Headerblumenwiese Wechseljahre

Aloe Vera

Aloe Vera die alte Wüstenpflanze hat erstaunliche Heilwirkungen. Die Aloe Vera Pflanze gedeiht besonders hat in warmen Regionen, wo die Winter mild sind und die Sommer heiß sind. Häufig kommt die Aloe Vera in Afrika, Mittel- und Südamerika und auf den Kanaren vor. Sogar Cleopatra kannte schon die positive Wirkung von Aloe Vera auf die Haut und pflegte sie regelmäßig damit. Ebenfalls wurde schon sehr früh Aloe Vera als Sonnenschutz verwendet und zur Unterstützung der Wundheilung.

160 Wirkstoffe konnten bis heute in der Aloe Vera Pflanze wissenschaftlich nachgewiesen werden. 96% des Aloe Vera Gels besteht aus Wasser. Aloe Vera enthält Vitamin A, C, D, E und Spuren von Vitamin B12 sowie Lipide und Proteine. Das Enzym Bradykinase, welches in der Aloe Vera Pflanze vorkommt, ist bei Entzündungen und Schmerzen der Haut sehr hilfreich. Die Salicylsäure im Aloe Vera Gel hat eine schmerzlindernde Wirkung, Saccharide stärken das Immunsystem und unterstützen die Entgiftung. Der Wirkstoff Acemannan stärkt den Körper gegen Bakterien und Viren.

Aloe Vera kann als Aloe Vera Saft und Aloe Vera Gel eingesetzt werden. Aloe Vera kann innerlich und äußerlich angewendet werden. Aloe Vera wirkt wundheilend, verbessert die Durchblutung. Die Hautpflegeeigenschaften sind bemerkenswert, zum einen spendet Aloe Vera besonders Feuchtigkeit und schützt und strafft sie. Ebenfalls wird Aloe Vera gerne eingesetzt bei Strahlenschäden, bei Verbrennungen und zur Wundheilung eingesetzt. Aloe Vera Saft kann sehr gut eingesetzt bei Rheuma und Arthritis. Zur unterstützenden Anwendung kann Aloe Vera Saft bei Chemotherapien eingesetzt werden, um Strahlenschäden zu vermindern und die Übelkeit zu bekämpfen und das angeschlagene Immunsystem zu stärken.

Aloe Vera Saft unterstützt Ihre Gesundheit in folgender Hinsicht:

  • Stärkung der Abwehrkräfte
  • regt den Stoffwechsel an
  • hat entzündungshemmende Eigenschaften
  • regeneriert die Darmflora
  • magenschonend
  • hat eine entschlackende Wirkung
  • revitalisiert und tonisiert den gesamten Organismus

Viele Menschen nehmen Aloe Vera Saft, um den Körper zu stärken. Wichtig ist, dass Sie einen Aloe Vera Saft zu sich nehmen, der keine Konservierungsstoffe enthält und aus kontrolliert-biologischem Anbau ist. Aloe Vera Saft kann sowohl kurmäßig als auch längerfristig angewendet werden. Bei der längerfristigen Einnahme empfiehlt es sich 1-2 EL vor den Mahlzeiten einzunehmen.

Hinweis: In der Schwangerschaft sollte Aloe Vera Saft nicht eingenommen werden!



Übrigens: Unsere redaktionellen Artikel ersetzen nicht den Arztbesuch!

Ungeachtet dessen sind unsere veröffentlichten Artikel nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Dennoch dienen sie lediglich der allgemeinen Information. Gleichwohl ersetzen sie in keinem Fall die Diagnose oder Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker. Daher wenden Sie sich bitte bei gesundheitlichen Fragen immer an Ihren Arzt oder Heilpraktiker!



© 2018 Alinasan GmbH