Headerblumenwiese Wechseljahre

Schönheitsbäder

Um die Haut schön geschmeidig und weich zu bekommen sollte man sich einmal wöchentlich dieses Schönheitsbad gönnen.

Cleopatrabad

Cleopatra wäre neidisch wenn sie uns in diesem Bad mit solchen Ingredienzien liegen sehen würde. Aber sie hatte wahrscheinlich ebensolche Bäder, sicherlich noch viel raffiniertere. Sie gab allein für die Pflege ihrer Hände umgerechnet 2000€ aus, um Caesar damit um den Verstand zu bringen. Vergleichsweise ist da unser Badeöl richtig bescheiden.

  • Rp. 2 Eier
  • 16El Olivenöl
  • 8El Maiskeimöl
  • 8 El Mandelöl
  • 3 TL Honig
  • 8 El Alkohol
  • 16 El Milch

Herstellung:
Eier, Honig und die diversen Öle mit dem Schneebesen gut vermischen. Dann unter ständigen Rühren Alkohol und Milch dazugeben und das Ganze in eine Flasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Das Öl sollte nach und nach in das Badewasser eingefüllt werden, und es sollte wegen den Eiern nicht zu heiß sein.

Ziegenmilchbad

Ziegenmilch war schon im alten Ägypten ein bekanntes Schönheitsmittel. Auch heute noch leistet die Ziegenmilch gute Dienst für die Schönheit der Haut. Ziegenmilch schützt die Haut vor dem Austrocknen, verzögert die Hautalterung und ist wunderbar geeignet für die sensible Haut.

Zutaten für das Ziegenmilchbad:

1 Liter Ziegenmilch
2 EL Lavendelblütenhonig
2 Tropfen ätherisches Öl Honigwabe

Die Badedauer sollte 20 Minuten nicht überschreiten. Die ideale Badetemperatur liegt bei 38 Grad.

Buttermilchbad

2 Becher Buttermilch
1 biologische Zitrone
3 Tropfen ätherisches Zitronenöl

Die Wanne mit Wasser volllaufen lassen. Geben Sie die 1-3 Tropfen ätherisches Zitronenöl in die Buttermilch, kurz mischen und dann die Buttermilch ins Badewasser geben. Zitronen in Scheiben schneiden und ebenfalls in Badewasser geben. Badedauer: 10-15 Minuten!

Das Zitronenbuttermilchbad ist sehr erfrischend und belebend. Der Zitronenduft lässt Sie an den Süden und an Urlaub denken!



Bildnachweis: #10484838 © Mari_art - Fotolia.com

Übrigens: Unsere redaktionellen Artikel ersetzen nicht den Arztbesuch!

Ungeachtet dessen sind unsere veröffentlichten Artikel nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Dennoch dienen sie lediglich der allgemeinen Information. Gleichwohl ersetzen sie in keinem Fall die Diagnose oder Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker. Daher wenden Sie sich bitte bei gesundheitlichen Fragen immer an Ihren Arzt oder Heilpraktiker!



© 2018 Alinasan GmbH
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen