Headerblumenwiese Wechseljahre

Phytoöstrogen-Soja

Seit langem ist bekannt, das Japanerinnen die typischen Wechseljahrsbeschwerden nicht kennen. Die Wechseljahre sind somit in Japan kaum ein Thema. Doch wenn Japanerinnen zum Beispiel nach Amerika auswandern und Ihre Ernährung der amerikanischen Lebensweise angleichen, treten Wechseljahrsbeschwerden wie z.B. Hitzewallungen auf.

Soja das Nahrungsmittel, welches Japanerinnen täglich auf ihrem Speiseplan haben und reichlich essen, ist dafür verantwortlich, dass die typischen Wechseljahrsbescherden kaum auftreten.

Buchtipp: Mit Power durch die Wechseljahre

Soja enthält natürliche Isoflavone (pflanzliche Östrogene), diese können typische Wechseljahrsbeschwerden sanft bekämpfen. In Europa sind fast 70% der Frauen von Wechseljahrsbeschwerden geplagt. Die Wechseljahre (Klimakterium) treten zwischen dem 45-55 Lebensjahr auf und können zu verschiedenen Beschwerden führen. Die typischen Wechseljahrsbeschwerden sind:

  • Hitzewallungen
  • Verstärktes Schwitzen
  • Scheidentrockenheit
  • Schlafstörungen
  • Libidoverlust
  • Reizbarkeit
  • Depressionen
  • Störungen des Hormonhaushalts

Während der Wechseljahr reduziert der Körper der Frau allmählich die Produktion von Östrogen und Progesteron. Durch diese Hormonumstellung kann es zu Beschwerden kommen. Soja enthält Isoflavone in sehr großen Mengen und ist so eine Alternative zur Hormonersatztherapie. Isoflavone gehören zu den sekundären Pflanzenstoffen und haben eine östrogenartige Wirkung, so kann der fallende Östrogenspiegel kompensiert werden.

Buchtipp: Grün essen

Studien haben Soja-Isoflavone als eine gute Alternative zur Hormonersatztherapie belegt. Viele Wechseljahrsbeschwerden können sanft und natürlich behandelt werden. Klinische Studien konnten die Wirkung von Soja-Isoflavone bei Hitzewallungen und Schweißausbrüchen nachweisen. Positive Wirkungen konnten auch bei Herzbeschwerden, Kreislaufproblemen und bei Osteoporose beobachtet werden.

Frauen berichten nach der Einnahme von Soja-Isoflavone, dass sich Scheidentrockenheit und Libidoverlust deutlich gebessert haben. Gerade Scheidentrockenheit ist für viele Frauen sehr belastend und schmerzhaft, durch die kontinuierliche Einnahme von Soja-Isoflavone kann eine deutliche Linderung erzielt werden. Ebenfalls kann Libidoverlust vollständig verschwinden, viele Frauen empfinden wieder Lust an der Sexualität und fühlen sich Ihrem Partner wieder mehr verbunden. Wechseljahre sind keine Krankheit, sie sind nur ein Zeit des Wandels, damit diese Umstellung leichter geht, helfen Ihnen Soja-Isoflavone auf natürliche und sanfte Weise.

Buchtipp: Basenfasten für Frauen



Übrigens: Unsere redaktionellen Artikel ersetzen nicht den Arztbesuch!

Ungeachtet dessen sind unsere veröffentlichten Artikel nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Dennoch dienen sie lediglich der allgemeinen Information. Gleichwohl ersetzen sie in keinem Fall die Diagnose oder Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker. Daher wenden Sie sich bitte bei gesundheitlichen Fragen immer an Ihren Arzt oder Heilpraktiker!



© 2018 Alinasan GmbH
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen