Headerblumenwiese Wechseljahre

Empfindliche Vaginalschleimhäute

Einige Leserinnen berichten immer wieder über empfindliche Vaginalschleimhäute (sprich Scheidenschleimhäute). „Wodurch entsteht diese Empfindlichkeit?“ – fragen sich viele Frauen.

Gynäkologen, sowohl schulmedizinische als auch naturheilkundlich orientierte Mediziner, stimmen darin überein, dass Vaginalmykosen, Vaginosen, Allergien usw. die Scheidenflora und auch die Scheidenschleimhäute nachhaltig in Mitleidenschaft ziehen können. Ebenso kann es durch die Einnahme von verschiedenen Medikamenten, Stress und Hormonschwankungen zu einer empfindlichen Scheidenschleimhaut kommen.

Buchtipp: Hormone natürlich regulieren

Multi-Gyn Acti Gel

Das wohl bekannteste Scheidengel gegen Vaginalmykosen und Juckreiz ist Multi-Gyn Acti Gel, welches bioaktiv ist. Diese biologische Aktivität ist einzigartig und durch den Hauptbestandteil des Produktes, den patentierten Polysaccharid-Komplex 2QR, begründet. Dieser natürliche, aus einem Pflanzenextrakt gewonnene Komplex blockiert durch sein Haftvermögen an pathogene Bakterien das Festsetzen schädlicher Keime an die Vaginalschleimhaut und fördert zugleich die Entwicklung der wichtigen Laktobacilli. Multi-Gyn Acti Gel zeigt nach kurzer Zeit sehr positive Erfolge und fördert zudem eine intakte Scheidenflora.

Vaginalspülungen mit Multi-Gyn Brausetabletten oder einem Sud von Frauenmantel, Ringelblume u.a. Kräutern, nach Absprache mit dem behandelnden Arzt, hilft Ihnen, die Scheidenschleimhaut von innen zu stärken. Selbstverständlich sollten Vaginalspülungen nur kurmäßig angewendet werden und keinesfalls ständig gemacht werden.

Buchtipp: Heilen mit bioidentischen Hormonen

Nachtkerzenöl und Leinöl

Viele Heilpraktikerinnen empfehlen das tägliche Einreiben der schmerzhaften Stellen mit Calendulaöl bzw. Ringelblumensalbe. Achten Sie auf Bio-Qualität der Produkte, wir empfehlen Öle der Fa. Primavera Life.

Um die Scheidenschleimhäute zu befeuchten und die Elastizität des Gewebes zu verbessern kann eine Kur mit Nachtkerzenölkapseln bzw. Leinöl gemacht werden. Diese sind reich an Gamma-Linolensäure und wirken zudem positiv auf den Stoffwechsel der Frau. Aus der Gemmotherapie käme das Gemmospray Himbeere in Frage, es ist das "Frauenmittel" der Gemmotherapie. Es wirkt bei verschiedenen frauenspezifischen Beschwerden, so auch bei empfindlichen Vaginalschleimhäuten.

Buchtipp: Energiemedizin für Frauen

Darmsanierung

Sollten Allergien oder Scheidenpilze der Grund sein, ist eine Darmsanierung sehr wichtig z.B. mit Bactoflor. Denn das Immunsystem sitzt laut der traditionellen chinesischen Medizin im Darm. Zur Immunstärkung empfiehlt sich eine Immunstimulation mit Colostrum. Colostrum, die Erstmilch der Kuh ist auch für den Menschen ein wahrer Segen, sie schützt vor Viren und tut den Schleimhäuten gut.

Buchtipp: Darm mit Charme

Schüßler-Salze

Die Schüßler-Salze Nr. 2, Nr. 4 und Nr. 8 können Sie kurmäßig bei empfindlichen Vaginalschleimhäuten einnehmen. Zudem kommt bei Juckreiz noch Schüßler-Salz Nr. 7 als "Heiße 7" in Betracht. Wer mag kann auch einen Versuch mit dem Bicomplex Nr. 11 für die Haut und die Schleimhäute unternehmen.

Buchtipp: Die 12 Salze des Lebens

Bachblüten und Heilsteine

Der Heilstein Calcedon ist ein Edelstein, welcher in der Hildegardlehre die Hormone regulieren kann, diesen können Sie auf den Unterleib auflegen, er hilft Ihnen auf energetische Weise Ihre weibliche Energie wieder zu regenerieren. Die Bachblüte Crab Apple hilft Ihnen, wenn Sie sich "unrein" fühlen und Sex eher ablehnen, wenn die empfindlichen Vaginalschleimhäute während der Wechseljahre auftreten, dann kann die Bachblüte Walnut helfen. Die Bachblüte Walnut wirkt sehr gut, bei Neuanfängen und in Wandlungsphasen. Die Bachblüte Olive regeneriert den Körper und die Bachblüte Hornbeam tut der Seele gut.

Buchtipp: Heilen mit Bachblüten

Gleitmittel zum Schutz de Scheidenschleimhaut

Vor jedem Geschlechtsverkehr sollten Sie ein Gleitmittel verwenden, so dass die empfindlichen Scheidenschleimhäute nicht zusätzlich gereizt werden. Hier empfiehlt sich für Allergikerinnen Sylk und für alle, die Gleitmittel eher ablehnen, Vagisan Creme, dieses Gleitmittel hinterlässt ein samtweiches Hautgefühl und von vielen Frauen sehr gerne verwendet, da es wie eine zarte Creme ist.

Buchtipp: Entfalte Dein erotisches Potenzial

Seelische Ursachen

Sollte Stress die Ursache sein, ist es wichtig, dass Sie sich jeden Tag eine Stunde Zeit für sich selbst nehmen, gehen Sie interessanten Tätigkeiten nach, lesen Sie ein gutes Buch oder hören Sie entspannende Musik. Um die Beckendurchblutung anzuregen, denken Sie an Luna Yoga oder Bauchtanz. Um das positive im Leben zu sehen, führen Sie ein Dankbarkeitstagebuch, in das Sie täglich 5 Dinge hineinschreiben, für die Sie dankbar sein können.

Naturheilkundliche Präparate wirken langsamer als schulmedizinische Präparate. Geben Sie sich und Ihrem Körper Zeit zu gesunden. Heilung ist immer auch ein Stück Selbstheilung.

Buchtipp: Liebe Deinen Körper

 



Bildnachweis: #31702112 © Peter Atkins - Fotolia.com

Übrigens: Unsere redaktionellen Artikel ersetzen nicht den Arztbesuch!

Ungeachtet dessen sind unsere veröffentlichten Artikel nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Dennoch dienen sie lediglich der allgemeinen Information. Gleichwohl ersetzen sie in keinem Fall die Diagnose oder Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker. Daher wenden Sie sich bitte bei gesundheitlichen Fragen immer an Ihren Arzt oder Heilpraktiker!



© 2018 Alinasan GmbH
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen